Creative brush Robin

Nach Raphael ist der zweite neue Fahrer im PANTHERs Racing Club ebenfalls ein Jungtalent, das wir unter Vertrag nehmen konnten. Ebenfalls Hauptfokus im Roadbereich, hat er bereits einiges für unser Team getan, so hat er unter anderem das neue Teamdesign für unsere Mazda MX-5 für die kommende Undiecar Saison entworfen.
Wir heissen Robin Halbeisen bei den PANTHERs herzlich willkommen. Natürlich musste auch er sich unseren Fragen stellen.

Stell dich doch bitte kurz einmal vor:

Mein Name ist Robin Halbeisen. Ich bin 21 Jahre alt und komme aus der Region Basel. Wenn ich nicht am Computer Rennen fahre, treibe ich in meiner Freizeit gerne Sport oder bin im Schiessstand. 

Mit welchem Racing Game hast du deine ersten Runden gedreht?

Meine ersten Rennspiele habe ich wohl auf dem Gameboy gespielt als ich noch sehr klein war. So richtig mich in Rennspiele vertieft habe ich mich auf der PS3 mit Gran Turismo 5. In die Sparte Sim-Racing gelangte ich dann am PC durch Project Cars über Assetto Corsa bis hin zu iRacing.

Official MX-5 von Robin

Deine aktuelle Lieblings Sim?

Meine Lieblings Sim ist ganz klar iRacing. Trotz des hohen Preises und der etwas veralteten Grafik, bietet iRacing die spannendsten Rennen und grösste Community.

Wie bist du bei den PANTHERs gelandet?

Auf das Panthers Racing Team bin ich durch das iRacing Forum gestossen und mit offenen Armen von allen empfangen worden.

Bist du eher der defensive oder der aggressive Fahrertyp?

Ich lasse keine Chance auf ein Überholmanöver an mir vorbei gehen und fahre nach dem Motto: Lieber etwas riskieren anstatt zu verlieren und es danach zu bereuen es nicht versucht zu haben. Also würde ich mich eher als aggressiven Fahrer einstufen, was aber keines falls bedeutet, dass ich ein unüberlegter und rücksichtsloser Fahrer bin.

Sonst noch was?

Ich freue mich auf viele lustige und erfolgreiche Rennen mit dem Panthers Racing Team.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*